Röstig: Nach Ernte veredelt und zur Reife gebracht.

Röstig: Nach Ernte veredelt und zur Reife gebracht.

Röstig: Nach Ernte veredelt und zur Reife gebracht.
Bsp.: “Büchners Spätwerk war doch schon sehr röstig – darum ist es unvergessen.”